Inflation im August bei minus 0,2 Prozent

Im August 2016 sind die Verbraucherpreise um 0,07 Prozent im Vormonatvergleich gestiegen, gegenüber August 2015 waren es minus 0,2 Prozent. In den letzten zwölf Monaten wuchs die Inflation durchschnittlich um 0,65 Prozent.

Wie das Nationale Institut für Statistik (INS) in Bukarest weiter mitteilte, sanken im August gegenüber Juli die Preise für Nahrungsgüter und für Dienstleistungen um jeweils 0,09 Prozent. Für Nicht-Nahrungsgüter waren die Verbraucherpreise um 0,26 Prozent höher.

Gegenüber Dezember sanken die Verbraucherpreise um 1,16 Prozent, der Monatsdurchschnitt lag bei minus 0,1 Prozent.

Quelle: www.adz.ro

Romania
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Außenhandelsdefizit um 30 Prozent gestiegen

In den ersten sieben Monaten 2016 belief sich das Defizit im Außenhandel Rumäniens (fob/cif) auf geschätzte 5,112 Milliarden Euro und...

Schließen