Inflationsrate im Februar bei plus 0,2 Prozent

Im Februar 2017 sind die Verbraucherpreise um 0,09 Prozent im Vormonatsvergleich gesunken, gegenüber Februar 2016 waren es plus 0,2 Prozent. In den ersten beiden Monaten des Jahres sank die Inflation durchschnittlich um 0,1 Prozent. Wie das Nationale Institut für Statistik (INS) in Bukarest weiter mitteilte, stiegen im Februar gegenüber Januar die Preise für Nahrungsgüter um 0,65 Prozent. Für Nicht-Nahrungsgüter waren die Verbraucherpreise um 0,08 Prozent höher als im Januar. Die Dienstleistungspreise waren um 1,78 Prozent geringer. Ende 2016 lag die Inflationsrate bei minus 0,5 Prozent.

Quelle: www.adz.ro

Romania
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Arbeitslosenquote im Januar leicht niedriger

Die Arbeitslosenquote in Rumänien ist im Januar 2017 saisonbeglichen und im Vormonatsvergleich um 0,1 Prozent auf 5,4 Prozent leicht gesunken...

Schließen