IULIUS STÄRKT SEINE POSITION ALS MARKTFÜHRER AUF DEM RUMÄNISCHEN MARKT. DAS UNTERNEHMEN VEREINT SEINE KRÄFTE MIT ATTERBURY EUROPE

IULIUS und Atterbury Europe haben einen gemeinsamen Finanzfonds gegründet, mit gleichen finanziellen Beteiligungen (50/50), zur Entwicklung des gemischten Openville Timi?oara Ensembles, sowie auch zum Einsatz weiterer Projekte. Die Partnerschaft mit Atterbury Europe soll auch zur Unterstützung der Konsolidierungsstrategie auf regionaler Ebene des unter dem IULIUS MALL Brand kreierten Mall – Netzwerkes beitragen, mittels gemeinsamen Besitztums, zu je 50% der jeweiligen Aktien von IULIUS MALL IA?I, IULIUS MALL TIMI?OARA, IULIUS MALL CLUJ und IULIUS MALL SUCEAVA. Die Partnerschaft soll grundsätzlich die dominante Position von IULIUS auf dem rumänischen Markt konsolidieren und den Wachstumsrhythmus der sowohl gegenwärtigen als auch zukünftigen Projekte mit regionalem Einfluss beschleunigen.

Atterbury Europe ist eine europäische Immobiliengesellschaft, welche besonderen Wert auf Ko-Investierung zusammen mit starken lokalen Partnern, die selber Leitungspositionen in der Branche sind, legt, und die den Zugang zu einem Entwicklungsportfolio ermöglichen, dessen Wachstum gut intensiviert werden kann. Rumänien stellt eine drittbeste Ebene der Branche für Investierungen seitens der Atterbury Europe dar, folgend auf den Spuren von erfolgreichen Akquisitionen in Serbien und Zypern.

Das Abkommen zwischen IULIUS und Atterbury Europe ergibt den Beginn einer kraftvollen Geschäftsbeziehung mit Ziel auf neue Immobilienentwicklungen in Rumänien.  „In den letzten 17 Jahren hat sich die IULIUS Gesellschaft für die Realisierung von maßgebenden regionalen Projekten eingesetzt, die an der nachhaltigen Entwicklung von Gemeinschaften beitragen, somit spielt  das Abkommen mit Atterbury Europe eine bedeutende Rolle  in der Beschleunigung dieser Strategie. Unsere Partnerschaft kombiniert das Know-how und die dominierende Position auf dem rumänischen Markt mit der finanziellen Kraft und der Erfahrung im Bereich des Property Management dieses internationalen Konzerns mit weltweitem Prestige.  Wir beteiligen uns an einer gemeinsamen Business-Vision und sind fest überzeugt, dass wir zusammen unsere Wachstumstrategie konsolidieren und dem Portfolio sicheren Mehrwert verleihen, und neue maßgebende Projekte umsetzen werden”, erklärte Iulian Dasc?lu, Geschäftsführer der Firma IULIUS.

„Die Investitionsstrategie der Atterbury Europe erzielt, mit erstrangigen Spielern der für die Investition ausgewählten Länder zu arbeiten. Wir sind äußerst froh, dass unsere Präsenz in Europa, wie auch in den Beziehungen die wir mit Südafrika pflegen, zu der Assoziierung mit der IULIUS Gruppe aus Rumänien geführt hat”, äußerte Henk Deist, CEO der Atterbury Europe.

„Wir teilen uns ähnliche organisationale Kulturen und eine gemeinsame Leidenschaft für die Entwicklung von erstklassigen Immobilienprojekten, besonders auf dem Bereich der Mischnutzungsprojekte, sofern blicken wir mit großer Erwartung auf die Zusammenarbeit mit dem Iulius Konzern, um gemeinsam neue Höhepunkte des Erfolgs zu erreichen”, fügte hinzu auch Louis van der Watt, CEO der Atterbury Property Holdings aus Südafrika.

Das Portfolio der IULIUS bleibt weiterhin unter der geschäftlichen Führung desselben Teams von Fachkräften in Property Management.

###

Wer ist IULIUS

1991 gegründet, ist IULIUS zur Zeit der einzige Entwickler und Betreiber von Mischnutzungsprojekten („mixed use”) aus Rumänien, mit einem Betriebsportfolio von über 260.000 qm Flächen für Detailhandel und 106.000 qm Büroräume.

Der Konzern gründete das landweite Netzwerk IULIUS MALL, mit vier regionalen Shopping Malls (in Ia?i, Timi?oara, Cluj-Napoca, Suceava) und dem Mischensemble Palas aus Ia?i. Mit einem jährlichen Umsatz von über 66 Millionen Besuchern, sind die Projekte des Konzerns Marktführer auf regionaler Ebene.  In dem Office Bereich bleibt IULIUS unter den größten Entwicklern und Betreibern von Büroräumlichkeiten, mit neun Klasse A Gebäuden, integriert in Mischprojekten und erbaut gemäß LEED Normen unter Aufsicht des United Business Center Brands.

Gegenwärtig entwickelt IULIUS das Openville Projekt in der Nähe von Iulius Mall Timi?oara. Dieses bildet das zweite „mixed-use”-Projekt aus dem Portfolio der Firma, nach dem von Palas Ia?i. Openville soll ein umfassendes, emblematisches Reiseziel für Timi?oara darstellen, als größtes Business-, Shopping- und Entertainmentzentrum im Westen Rumäniens.

Openville bietet eine synergetische Kombination umfassend von über 130.000 qm von Büro-Räumlichkeiten, aufgeteilt in sieben Bürogebäuden, dann auch  131.000 qm Retail, mit über 450 Kaufläden, Restaurants und thematischen Cafés, einem Multiplex-Kino, einem Frischmarkt-Bereich und vier Eventsälen. Dazu sollen die Einwohner von Timisoara auch den größten hängenden Park Rumäniens, eine Grünfläche von über 55.000 qm mit dazugehörenden 4.050 Parkplätzen einer unterirdischen mehrstöckigen Anlage genießen.

Wer ist Atterbury Europe

Atterbury Europe ist gemeinsamer Besitz der Investitionsfirma mit Privatkapital Atterbury Property Holdings aus Südafrika und der Steinhoff International Holdings, durch ihre Tochtergesellschaft  Hemisphäre International Properties.

Atterbury Property Holdings wurde 1994 in Pretoria, Südafrika gegründet.  Während der letzten 23 Jahre erreichte Atterbury eine Spitzenposition im Bereich der Immobilien-Investitionen und Entwicklungen aus Südafrika, auf dem gesamten afrikanischen Kontinent und auch darüber hinweg.   Bereits im Anfang erwirkte die Firma einen kräftigen Antrieb für mehrere maßgebende Immobilienentwicklungen in Südafrika.  Neulich gewann sie noch mehr an Prestige, mit ihrem erfolgreichen Einsatz außerhalb Südafrika, und das auch in ganz verschiedenen Kulturen.  Dieser Einsatz führte zur Entwicklung von Handels-, Detail- und Wohneinrichtungen mit einer gesamten Fläche von über 1,5 Millionen qm, darüber hinweg verwaltet die Property Management Abteilung eine gesamte Mietfläche von über 800.000 qm.

2014 beschloss Atterbury Property Holdings zusammen mit Steinhoff International in Atterbury Europe zu investieren, mit Fokus auf Investitionen in Handelszentren und auf Entwicklungschancen im Bereich Detail, besonders im sich schwungvoll entwickelnden Gebiet Osteuropa.  Bisher hat die Firma in Zypern und Serbien investiert, derzeit ist auch Rumänien eingeschlossen worden.

Steinhoff International ist ein vertikal integriertes Detailgeschäft, das als Hersteller, Verteiler und Verkäufer von Haushaltwaren und allgemeinen Nutzwaren in Großbritannien, Europa, USA, Afrika und Australasien wirkt. Die Detailhandel-Geschäfte konzentrieren sich auf die Konsumentengruppen die bewusst auf Preiswertigkeit eingehen. Ihnen werden günstige Produkte angeboten, erreichbar mittels einer vertikal integrierten Anlieferungskette. Das Grundbesitz-Portfolio der Steinhoff Group bleibt ein wesentlicher strategischer Baustein zur Sicherung der Infrastruktur und des nötigen Läden- Netzwerkes für ihr integriertes Detailgeschäft.

Steinhoff International verfügt über eine Haupt-Börsennotierung bei der Frankfurter Börse und eine Sekundär-Börsennotierung bei der Johannesburger Börse, gegenwärtig mit einer Marktkapitalisierung von über 20 Milliarden Euro.

PR-Abteilung IULIUS

W: www.iuliuscompany.ro  www.iuliusmall.com  www.palasiasi.ro www.openville.ro

E: pr@iuliusmall.com

Romania
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Haushaltsüberschuss im ersten Jahresquartal

Der konsolidierte Haushalt hat in den ersten drei Monaten des Jahres einen Überschuss von 1,5 Milliarden Lei registriert, was 0,19...

Schließen