Rafat Kamal, Partner von REC Immpuls: Beratung, Gestaltung und Projektmanagement von Projekten im Bereich Bildung stellen einen wichtigen Kompetenzbereich unseres Unternehmens auf europäischer Ebene dar

In welcher Phase befinden sich die Bauarbeiten an dem neuen Campus der Deutschen Schule Bukarest?

Der DSBU-Schulcampus besteht aus vier Gebäuden: Krippe und Kindergarten, Schule, Mensa und Turnhalle. Derzeit ist die erste Phase des Projekts, d.h. die Gebäude mit den Funktionen Krippe und Kindergarten bzw. Schule sowie die Sportplätze im Außenbereich, abgeschlossen. Die Übergabe dieser beiden Gebäude durch den Generalunternehmer ist für den 15. Juli 2020 geplant. Die Arbeiten für Phase II und die für die Endphase des Projekts wurden bereits abgegrenzt.

Sobald die offizielle Übergabe für Phase I abgeschlossen ist, koordiniert das REC Immpuls-Team die Installation von Geräten und Möbeln für die Chemie- und Physiklabore. Die Möbel wurden von einem deutschen Unternehmen bereitge-stellt, das sich auf diesem Gebiet spezialisiert hat. Unser Team koordiniert ebenfalls die Installation von Möbeln und Audioanlagen im Auditorium.

Was sind die Besonderheiten des Projekts und welche Maßnahmen haben Sie getroffen, um die Arbeiten im aktuellen Kontext durchzuführen?

Die Entwurfsphase des DSBU-Schulcampus begann lange vor der Pandemie. Dies war auch der Grund, warum das REC-Team angesichts des aktuellen Kontexts als erstes das vorliegende Projekt überprüfte und die notwendigen Verbesserungen umsetzte. Zu den überarbeiteten Aspekten gehört das Lüftungssystem; genauer gesagt, die eingebauten Lüftungsanlagen schließen die Möglichkeit aus, dass die aus den Schulklassen ausgeführte Luft sich mit der eingeführten Frischluft vermischt.

Die Deutsche Schule Bukarest (DSBU) ist außerdem eine moderne Schule und verfügt über ein leistungsfähiges digitales Bildungssystem mit einer sehr hohen Internetgeschwindigkeit. Dieses Bildungssystem gewährleistet effektiv die Durchführung von Unterrichtsaktivitäten innerhalb der Schule und ermöglicht gegebenenfalls auch die Teilnahme an Aktivitäten von zu Hause aus.

Ihr Unternehmen stellt den Kunden ein diversifiziertes Dienstleistungsportfolio zur Verfügung. Welche Rolle spielt REC Immpuls in der Entwicklung des DSBU-Campus?

REC verfügt über die Expertise eines Teams, gebildet aus Architekten, Ingenieuren und Ökonomen mit einer langjährigen Erfahrung. Unser Kundenportfolio umfasst viele namhafte Entwickler, Eigentümer und Betreiber, die sowohl auf dem rumänischen als auch auf dem europäischen Markt bekannt sind. Zu den Dienstleistungen, für die REC beauftragt wurde, gehören Projektmanagement, Planung und Kostenkontrolle.

Im Rahmen des DSBU-Projekts war unser Unternehmen auch an der Organisierung des Architekturwettbewerbs, an der Koordinierung und Überwachung der Planungstätigkeiten, an der Organisation der Ausschreibung für die Vergabe von Bauarbeiten sowie an der Koordinierung und Überwachung der Ausführung der Arbeiten beteiligt. Wir haben uns nicht nur an der Optimierung technischer Lösungen, sondern auch an der Finanzierung des Projekts beteiligt, indem wir Sponsoren für das Projekt gewonnen haben. Beratung, Gestaltung und Projektmanagement von Projekten im Bereich Bildung stellen einen wichtigen Kompetenzbereich unseres Unternehmens auf europäischer Ebene dar. Solche Projekte werden seit Jahren in Deutschland durchgeführt.

Ein Interview von Ioan Dornescu

Romania
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Tudor Popp, Founding Partner Hotspot Workhub: „Der Anteil flexibler Arbeitsplätze wird in den kommenden Jahren von den wenigen Prozentsätzen heute auf etwa 10 bis 20 Prozent steigen”

Warum Coworking? Flexible Coworking-Spaces sind auf Mängel in den traditionellen Mietverträgen für Büroflächen für Unternehmen zurückzuführen. Verträge werden in der...

Schließen