Rumänien mit größtem Wirtschaftswachstum auf Jahressicht

Foto: Dieter Schütz/pixelio.de
Foto: Dieter Schütz/pixelio.de

Ersten Schätzungen zufolge ist das Bruttoinlandsprodukt im ersten Quartal 2014 gegenüber dem Vorquartal um 0,1 Prozent gewachsen. Dies meldete das rumänische Statistikamt am vergangenen Donnerstag.

Die Entwicklung seit Jahresbeginn lässt das BIP auf Jahressicht auf 3,8 Prozent steigen. Damit bewegt sich die rumänische Wirtschaft in den von Analysten vorgezeichneten Bahnen.

Keine Überraschung also: Premierminister Victor Ponta hatte Ende April angekündigt, dass die vorläufigen Zahlen auf ein Wachstum von 3,2 Prozent hindeuten würden.

Vielmehr fast eine Enttäuschung: Der Haushaltsminister Liviu Voina sprach noch wenige Tage vor der Bekanntgabe durch das Statistikamt von vier Prozent Wachstum.Auch die Analysten der ING Bank erwarteten ein Wachstum von 0,4 Prozent zum Vorquartal und 4,1 Prozent auf Jahressicht.

Selgrosrot

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Romania
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Anstieg der ausländischen Direktinvestitionen

Die ausländischen Direktinvestitionen beliefen sich Anfang März dieses Jahres auf 282 Millionen Euro, wie die rumänische Notenbank BNR mitteilte. Das...

Schließen