IN TIMISOARA WIRD DIE GRÖßTE REAL-ESTATE-INVESTITION DES WESTENS DES LANDES EINGEWEIHT WERDEN

Die Temeswarer müssen nur noch wenig warten, bis sie in ihrer Stadt das erste mixte Projekt haben werden. Hier ist Iulius Mall, Hauptanbieter der Region im Bereich Shopping, innerhalb der Multifunktionsanlage Openville integriert, die den Einwohnern und den Touristen eine einzigartige und kosmopolitische Lifestyle- und Businessdestination bieten wird. Das von den Unternehmen IULIUS und Atterbury Europe entwickelte Projekt wird in zwei Phasen realisiert werden und die erste Etappe soll in der ersten Hälfte dieses Jahres eingeweiht werden. Der Wert der Investition in das Projekt wird auf mehr als 220 Millionen Euro geschätzt.

Openville ist eine echte Stadt im Zentrum Temeswars, ein integrierter Stadtdistrikt, der zum größten Zentrum für Geschäfte, Einkauf und Unterhaltung in der Gegend werden wird. Bürogebäude, ein Park, neue Geschäftskonzepte, ein neues Kino, Restaurants und Veranstaltungsräume, sind ein Teil der Elemente, durch die die Temeswarer sich kosmopolitischer Erfahrungen bei ihnen daheim erfreuen werden.

Das Projekt, das als eines mit Office-, Retail- und Leisure-Funktionen rund um Iulius Mall gedacht ist, hat bislang 50.000 qm an Büroflächen auf den Markt geliefert. UBC 1, UBC 2 und UBC 3 haben sich mit den 20 Unternehmen, die auf der Mieterliste stehen, als Business-Pol der Region durchgesetzt. Zu diesen zählen internationale Unternehmen aus den Bereichen IT und Automotive, wie etwa: Intel, Microsoft, Ness Digital Engineering, Atos, Veoneer, ACI Worldwide, NTT Data, Visma Software, Bitdefender, Azets, Steadforce, Flex România und andere.

Die Konsolidierung der dominierenden Position auf dem Büromarkt aus Temeswar wird zeitgleich zur Entwicklung des höchsten Gebäudes aus Rumänien fortgesetzt werden. Das in der Bauphase befindliche UBC 0 wird 27 Stockwerke haben, 155 Meter hoch sein und über eine Office-Fläche von 52.000 qm verfügen. Im Untergeschoss und Parterre werden Geschäfte und Premium-Restaurants sein und im ersten Stock wird es sieben Säle für Geschäftsveranstaltungen und ein medizinisches Hub geben.

Park, Karussell für Kinder, thematische Restaurants und VIP-Kino

Openville wird Retailkonzepte, sowie auch Freizeitdestinationen, einführen. Zusätzlich sollen in der ersten Etappe in einem Ausbau des Iulius Mall und im Parterre der Bürogebäude mehr als 47.000 qm kommerzieller Flächen eingerichtet werden. Cafés und Restaurants mit thematischem Design, neue Marken und ein Park, werden das Angebot des Einkaufszentrums ergänzen. Somit wird Cinema City bis auf 12 Säle erweitert werden und das VIP-Kinokonzept soll eingeführt werden. Zudem werden die Temeswarer drei elegante Säle zur Verfügung haben, wo sie die bedeutenden Ereignisse ihres Lebens feiern können.

Das Projekt wird auch das größte Zentrum für Gesundheit und Fitness landesweit umfassen, das von der Marke World Class realisiert werden soll. Es wird über eine Fläche von mehr als 3.300 qm verfügen und ein halb-olympisches Schwimmbecken beinhalten.

Openville ist das erste Projekt der Region, das einen Park mit einem Einkaufszentrum und mit Bürogebäuden kombiniert. Die Grünfläche wird zahlreiche Elemente umfassen, die der Entspannung dienen sollen: 1.400 erwachsene Bäume aus einer Vielfalt von Sorten, spezieller Rasen, auf den sich die Besucher genauso wie in den großen Parks der Welt setzen können, Plätze für Märkte und Veranstaltungen im Freien, Promenaden, ein Karussell für Kinder, Eislaufplatz und ein See.

Die erste Entwicklungsphase des Openville-Projekts wird Folgendes umfassen: 47.000 qm Retail-Fläche, 50.000 qm betriebsfähiger Bürofläche (UBC 1, UBC 2, UBC 3) und weitere 52.000 qm im Bau (UBC 0), einen Park, einen Autotunnel und 4.070 Parkplätze.

Romania
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Der Fahrzeugmarkt: bremst oder beschleunigt er?

Laut einigen statistischen Daten, die vor Kurzem von Automarket veröffentlicht worden sind, sind in China im Monat Januar 2,37 Millionen...

Schließen