Europäische Kommission: 44 Mio. EUR für Klimaschutzprojekten

Connie Hedegaard, EU-Kommissarin für Klimapolitik
Connie Hedegaard, EU-Kommissarin für Klimapolitik

Die Europäische Kommission hat heute die erste Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des neuen Finanzierungsprogramms für Klimaschutzprojekte eingeleitet. Mit dem LIFE-Klimaschutzprogramm werden im Jahr 2014 Mittel in Höhe von 44,26 Mio. EUR bereitgestellt, um EU-weit innovative Wege zur Überwindung von Klimaproblemen zu entwickeln und umzusetzen.

Hierzu erklärte Connie Hedegaard, EU-Kommissarin für Klimapolitik: „Mit diesem neuen LIFE-Klimaschutzprogramm werden mehr Mittel als bisher für innovative Klimaprojekte in Europa bereitgestellt. Hierdurch können neueste CO2-arme Technologien verwirklicht und bereits vorhandene Klimaschutzlösungen in größerem Maßstab eingesetzt werden. Diese Mittel tragen auch dazu bei, die Ziele der EU-Rechtsvorschriften und EU-Politik für den Klimaschutz zu verwirklichen. Die heutige Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen richtet sich an Pilot- und Demonstrationsvorhaben sowie an Vorhaben zur Verbreitung bewährter Verfahren.“

Mit dem Teilprogramm, das Bestandteil des EU-Programms LIFE 2014-2020 ist, werden in den nächsten sieben Jahren 864 Mio. EUR für Klimaschutzmaßnahmen bereitgestellt. Außerdem werden die Verbesserung der Kommunikation, die Zusammenarbeit und die Weiterverbreitung in Bezug auf die Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel gefördert.

Interessierte Organisationen werden aufgefordert, so bald wie möglich mit den Vorbereitungen zu beginnen, indem sie ihre Projektvorstellungen entwickeln, Partnerschaften mit maßgeblichen Interessenträgern eingehen und nach ergänzenden Finanzierungsquellen suchen. Länderübergreifende Projekte sind durchaus erwünscht, weil die grenzübergreifende Zusammenarbeit eine wichtige Voraussetzung für die Erreichung der EU-Klimaziele ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Romania
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Rumänien: Erwerbstätigkeit um 0,4% gestiegen im Q1, laut Eurostat

Bruxelles, 13 Juni: Die Zahl der Erwerbstätigen stieg im ersten Quartal 2014 gegenüber dem Vorquartal im Euroraum2 (ER18) um 0,1%...

Schließen