Lidl erweitert sein Netz in Rumänien mit drei weiteren Filialen

Lidl setzt seine Investitionen auf dem rumänischen Markt fort und eröffnet am 30. September drei neue Filialen in Baia Mare, Sacele und Rosiorii de Vede.

Die neuen Einheiten haben eine Verkaufsfläche von über 1.300 Quadratmetern und jeweils rund 130 Stellplätze. Darüber hinaus verfügen die Geschäfte über Ladestationen für Elektroautos auf den Parkplätzen, an denen zwei Autos gleichzeitig aufgeladen werden können.

Durch die Eröffnung der drei Läden wurden in jeder Stadt etwa 20 neue Arbeitsplätze geschaffen.

“Die neuen Lidl-Filialen in Baia Mare, Sacele und Rosiorii de Vede verfügen durch den Einsatz fortschrittlicher Gebäudetechnologien und unter Einhaltung von Umweltschutzstandards über moderne Lösungen und Technologien, die hohe Energieeffizienzstandards gewährleisten”, so das Unternehmen.

Dazu gehören das LED-Beleuchtungssystem mit Anwesenheitssensor und die in die Klimaanlagen integrierten Wärmerückgewinnungssysteme oder die Ladestation für Elektroautos.

Lidl, das zur deutschen Schwarz-Gruppe gehört, eröffnete seine ersten Filialen in Rumänien im Jahr 2011.

Romania
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Kaufland Rumänien eröffnet Kaufhaus Nummer 146 in Blaj

Kaufland Rumänien setzt den Prozess der Netzerweiterung fort und kündigt die Eröffnung des 146. Hypermarktes im Land an, in Blaj,...

Schließen